Verschlagwortet: Ressourcen-Reigen

Bild: Reigen der 9 Musen, Kupferstich des 16. Jahrhunderts 0

Ressourcen-Reigen, #6: stimm-los im Deutschen Textarchiv. Public-private-Partnership als Erfolgsmodell

Autoren: Marius Hug, Andreas Hungelig
Das stetig anwachsende Korpus stimm-los im Deutschen Textarchiv (DTA) enthält literarische Werke deutscher Schriftstellerinnen aus dem Zeitraum 1750–1920. Diese sind zunächst in der von Dr. Andreas Hungeling gegründeten Verlagsbuchhandlung erschienen, deren Ziel es ist, Texte, die zum Großteil in Vergessenheit geraten sind, als Buch wieder einem breiten Kreis von Leser:innen zugänglich zu machen.

Stich einer Kutsche mit zwei Pferden der preußischen Feldpost 0

Ressourcen-Reigen, #5: Soldatenbriefe. Integration von Forschungsdaten aus einem Promotionsprojekt

Autoren: Marius Hug, Marko Neumann
In dem auf Text- und Sprachdaten fokussierten NFDI-Konsortium Text+ ist das Deutsche Textarchiv (DTA) als Archiv für historische, deutschsprachige Texte der Datendomäne „Sammlungen“ zugeordnet. In diesem Blogpost wird das neue DTA-Korpus Soldatenbriefe (1745–1872) vorgestellt. Es handelt sich dabei um Forschungsdaten aus einem Promotionsprojekt, die in die DTA-Infrastruktur integriert wurden und dort zur Nachnutzung bereit gestellt werden.

Bild: Reigen der 9 Musen, Kupferstich des 16. Jahrhunderts 0

Ressourcen-Reigen, #3: DTA@NFDI. Historische, deutschsprachige Texte und ihr „place to be“

Autor:innen: Marius Hug, Susanne Haaf
In dem auf Text- und Sprachdaten fokussierten NFDI-Konsortium Text+ ist das Deutsche Textarchiv (DTA) als Archiv für historische, deutschsprachige Texte der Datendomäne „Sammlungen“ zugeordnet. In diesem Blogpost stellt sich das DTA vor und erläutert die Verbindung zu NFDI.

Vorschaublid Ressourcen Reigen in karnevalistischer Variante anlässlich des Beginn der Session 1

Ressourcen-Reigen, #2: Edition der Fränkischen Herrschererlasse

Autorin: Daniela Schulz
Das heutige Datum markiert für Karnevalistinnen und Karnevalisten (“Jecke”) einen der wichtigsten Tage des Jahres: den Beginn der “fünften Jahreszeit”, in eingeweihten Kreisen auch “Session” genannt. Was böte sich an einem solchen Tag also mehr an, als im Rahmen des “Ressourcen-Reigens” heute ein Kölner Projekt ins Zentrum zu stellen, der Karnevalshochburg Deutschlands schlechthin?

Bild: Reigen der 9 Musen, Kupferstich des 16. Jahrhunderts 1

Ressourcen-Reigen, #1: Deutscher Sprachatlas. Dialekte im digitalen Wissensraum der Sprache

Autorin: Hanna Fischer
Worin unterscheiden sich die Wörter Pferd, Gaul, Ross, Hengst? „In ihrer Bedeutung“, werden Sie vielleicht denken? Während Pferd die neutrale Bezeichnung für Exemplare der Gattung Equus ist, handelt es sich beim Ross um ein anmutiges Reittier, wohingegen der Gaul seine besten Tage schon hinter sich hat. Hengst wiederum bezeichnet nur das männliche Pferd. So weit, so klar.

Bild: Reigen der 9 Musen, Kupferstich des 16. Jahrhunderts 0

Ressourcen-Reigen. Start der Blog-Reihe

Mehr als 30 Institutionen beteiligen sich an Text+: Hochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, wissenschaftliche Bibliotheken und Rechenzentren. Diese Text+-Partner bringen eine Fülle von Ressourcen in das Portfolio des Konsortiums ein. Die Reihe Ressourcen-Reigen stellt in loser Folge ausgewählte Sammlungen, lexikalische Ressourcen und Editionen vor.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search