Verschlagwortet: Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz

Schwarzweißfotografie: Blick in die Kuppel des "Man in the Community Pavillon" auf der Expo 1967 in Montreal. 0

Text+Plus, #03: Verlinkungen und standardisierte Suchen: MWB-APIplus

Autor:innen: Patrick D. Brookshire, Ute Recker-Hamm
„Nimm grünen Käse“ klingt nach einem eher ungewöhnlichen Gesundheitstipp und doch findet sich die mittelhochdeutsche Entsprechung „nim grunen kese“ im deutschen Salernitanischen Arzneibuch aus dem 13. Jahrhundert.

Bild: Reigen der 9 Musen, Kupferstich des 16. Jahrhunderts 1

Ressourcen-Reigen, #1: Deutscher Sprachatlas. Dialekte im digitalen Wissensraum der Sprache

Autorin: Hanna Fischer
Worin unterscheiden sich die Wörter Pferd, Gaul, Ross, Hengst? „In ihrer Bedeutung“, werden Sie vielleicht denken? Während Pferd die neutrale Bezeichnung für Exemplare der Gattung Equus ist, handelt es sich beim Ross um ein anmutiges Reittier, wohingegen der Gaul seine besten Tage schon hinter sich hat. Hengst wiederum bezeichnet nur das männliche Pferd. So weit, so klar.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search