Ressourcen-Reigen. Start der Blog-Reihe

Bild: Reigen der 9 Musen, Kupferstich des 16. Jahrhunderts
Virgilius Solis d.Ä. (1514-1562), Reigen der neun Musen, Kupferstich-Kabinett Dresden

Mehr als 30 Institutionen beteiligen sich an Text+: Hochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, wissenschaftliche Bibliotheken und Rechenzentren. Diese Text+-Partner bringen eine Fülle von Ressourcen in das Portfolio des Konsortiums ein. Die Reihe Ressourcen-Reigen stellt in loser Folge ausgewählte Sammlungen, lexikalische Ressourcen und Editionen vor. Damit wollen wir die Vielfalt der beteiligten Disziplinen deutlich machen und bereits jetzt, während die Registries der drei Datendomänen noch im Aufbau begriffen sind, einen Einblick geben in konkrete Ressourcen, die dort verzeichnet werden.

In jedem Post der Reihe liefert eine Faktenbox übersichtlich die grundlegenden Informationen zum vorgestellten Projekt. Die Ressourcen werden inhaltlich erläutert, ihre Entstehung und Entwicklung geschildert, beteiligte Personen genannt und Besonderheiten herausgestellt, die über den Einzelfall hinaus von Interesse sind. In der Launch-Woche starten wir mit zwei Beiträgen zum Ressourcen-Reigen: Hanna Fischer von der Philipps-Universität Marburg stellt die Ressourcen des Forschungszentrums Deutscher Sprachatlas vor, Daniela Schulz von der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel läutet mit der Kölner Edition fränkischer Herrschererlasse die Karnevalssession ein.

Zitiervorschlag
Text+ Blog-Redaktion: Ressourcen-Reigen. Start der Blog-Reihe, in: Text+ Blog, 08.11.2022, https://textplus.hypotheses.org/797.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Text+ Blog-Redaktion (2022, 7. November). Ressourcen-Reigen. Start der Blog-Reihe. Text+ Blog. Abgerufen am 12. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/uqfs

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search