Enjoy the RIDE – IDE und Text+ veröffentlichen ersten gemeinsamen Rezensionsband mit FAIR-Schwerpunkt

Was bedeutet FAIRness im Hinblick auf digitale Editionen? (Wie) Sind die sog. FAIR-Prinzipien (Findable, Accessible, Interoperable, Reusable) überhaupt auf digitale Editionsprojekte anwendbar? Und wie FAIR wären dann Editionen? Diese und ähnliche Fragen beschäftigen uns in der Task Area Editions und dort insbesondere in der sog. Measure 3 „Standardisierung“ sehr intensiv. Der gerade veröffentliche Ausgabe von RIDE, diesmal eine Kooperation des vom Institut für Dokumentologie und Editorik (IDE) herausgegeben Rezensionsjournals und Mitarbeiterinnen des NFDI-Konsortiums Text+ –  soll bei der Klärung dieser Fragen einen wichtigen Beitrag leisten. Fünf Editionen wurden mit Fokus auf deren FAIRness rezensiert. Als Leitfaden diente dabei ein Supplement zu den eigentlichen RIDE Kriterien des IDE (Sahle 2014), entwickelt von den Herausgeberinnen Tessa Gengnagel (CCeH / Universität zu Köln), Frederike Neuber (BBAW) und Daniela Schulz (HAB Wolfenbüttel) (Gengnagel, Neuber und Schulz 2022).

Wordclouds

Der vorliegende Band umfasst die folgenden Beiträge:

  • Gengnagel, Tessa; Neuber, Frederike; Schulz, Daniela. “EDITORIAL: FAIR Enough? Evaluating Digital Scholarly Editions and the Application of the FAIR Data Principles.” RIDE 16 (2023). doi: 10.18716/ride.a.16.0.
  • Untner, Laura. “Review of ‘Walter Benjamin Digital’.” RIDE 16 (2023). doi: 10.18716/ride.a.16.1.
  • Galka, Selina. “Review of ‘Digitale Edition und Kommentierung der Tagebücher des Fürsten Christian II. von Anhalt-Bernburg (1599–1656)’.” RIDE 16 (2023). doi: 10.18716/ride.a.16.2.
  • Görmar, Maximilian. “Review of ‘Briefportal Leibniz’.” RIDE 16 (2023). doi: 10.18716/ride.a.16.3.
  • Frühwirt, Timo; Meyer, Sandra; Stoxreiter, Daniel. “Review of ‘Theodor Fontane’s Notebooks: A ‘Digital Genetic-Critical and Commented Edition’’.” RIDE 16 (2023). doi: 10.18716/ride.a.16.4.
  • Pollin, Christopher. “A Review of the Königsfelden Online Edition.” RIDE 16 (2023). doi: 10.18716/ride.a.16.5.

Das Herausgeberinnenteam dankt allen Reviewer:innen und externen Gutachter:innen, die zum Gelingen des Bandes beigetragen haben. Der zweite Band mit einem Schwerpunkt auf den FAIR-Prinzipien ist bereits in Arbeit und erste Beiträge werden voraussichtlich noch im Frühjahr im „rolling release“-Verfahren veröffentlicht werden. Interessensbekundungen zur Übernahme einer Review können gerne weiterhin an die Herausgeberinnen gerichtet werden (ride-textplus[at]i-d-e.de).

Zitiervorschlag
Text+-Blog Redaktion: Enjoy the RIDE – IDE und Text+ veröffentlichen ersten gemeinsamen Rezensionsband mit FAIR-Schwerpunkt, in: Text+ Blog, 09.03.2023, https://textplus.hypotheses.org/3911.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Daniela Schulz (2023, 9. März). Enjoy the RIDE – IDE und Text+ veröffentlichen ersten gemeinsamen Rezensionsband mit FAIR-Schwerpunkt. Text+ Blog. Abgerufen am 24. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/uqgn

Daniela Schulz

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel. https://orcid.org/0000-0003-3167-5089

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search